Jump to Content

Start-Up der Technischen Hochschule Mittelhessen im Finale beim Hessischen Gründerpreis

THM
Foto: Green Elephant Biotech

Zum zweiten Mal in Folge hat sich ein Start-Up der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) für das Finale des Hessischen Gründerpreises qualifiziert. Green Elephant Biotech folgt in der Kategorie "Gründung aus der Hochschule" auf das Team FISEGO, das den Preis im vergangenen Jahr nach Mittelhessen holte.

Das Team um Dr. Joel Eichmann und Felix Wollenhaupt entwickelt und produziert nachhaltige Einwegartikel für die Life-Science-Branche. Damit lassen sich in der Pharma- und Impfstoffherstellung Produktionskosten senken, Produkte schneller an den Markt bringen und die CO2-Emissionen bei der Arbeit mit Zellkulturen um bis zu 90 Prozent senken. Mit ihrer „CellScrew“ genannten Innovation standen sie – gemeinsam mit FISEGO – vor zwei Jahren bereits im Finale des Wettbewerbs HessenIdeen, der sich auf Hochschul-Gründungsideen konzentriert.

Die Gießener von Green Elephant hatten sich zusammen mit KardioIQ von THM und JLU sowie Fit With Hit ebenfalls von THM und JLU für das Halbfinale des Hessischen Gründerpreises 2022 in Kassel qualifiziert. Dort mussten sie am 12.09. vor Fachpublikum pitchen. Die Jury wählte die Biotechnologen aus, die nun in ihrer Kategorie gegen zwei Teams aus Darmstadt antreten: Ceres produziert plastikfreies und kompostierbares Füllmaterial für den Paketversand auf der Basis von Stroh, HCP Sense hat sich der Kraft- und Schmierungsüberwachung in Wälzlagern verschrieben.

Für die Finalteams ging es am 16.09. nach Berlin, wo die Projekte in der Hessischen Landesvertretung vorgestellt wurden. Es folgt eine Tour durch Hessen und zu den Sponsoren des Preises, bevor am 4. November in Kassel der Finaltag ansteht. Auf eine Messe folgen Live-Pitches, bevor die Preise aus den Händen von Schirmherr Tarek Al-Wazir, Hessischer Wirtschaftsminister, übergeben werden.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Die von uns eingesetzten sind essenziell für den Betrieb der Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.